Cialis Original

Original Cialis online kaufen

Seit das Patent der Firma Pfizer ausgelaufen ist, dürfen auch andere Firmen Potenzmittel verkaufen. Man(n) kann beispielsweise Cialis rezeptfrei kaufen sicher und diskret und dazu noch rezeptfrei.

Cialis ist auch ein Potenzmittel, das auf einem ähnlichen Wirkstoff wie Viagra aufgebaut ist. Auch bei diesem Medikament wird ein PDE-5 Hemmer eingesetzt, der dafür sorgt das der Geschlechtsakt ohne vorzeitige Erschlaffung, des Gliedes durchgeführt werden kann. In diesem Fall handelt es sich um den Wirkstoff Tadalafil, der in geringer Dosierung von 5 mg auch zu einer Dauerindikation genommen werden kann.

 Echtes Cialis online bestellen

Der Wirkstoff Tadalafil wirkt länger

Hierdurch unterscheidet sich dieses Medikament auch von allen anderen Medikamenten, die auf dem Markt sind. Allerdings muß auch beim Cialis online bestellen, erst einmal ein Arzt aufgesucht werden. Erst wenn dieser feststellt, daß der Einnahme nichts im Weg steht, wie zum Beispiel ein Medikament in dem Nitrat vorhanden ist, dann kann auch Cialis eingenommen werden. Cialis online kaufen ist deshalb auch gut, da es immer wieder Angebote gibt, bei denen dann viel Geld gespart werden kann. Gerade auch wenn dieses Medikament jeden Tag zur Dauerdosierung eingenommen wird. In höheren Dosen sollte es nicht dauerhaft eingenommen werden.

Lange Wirkungszeit bis 36 Stunden

So wirkt auch Tadalafil bis zu 36 Stunden und hat damit die längste Wirkungsdauer. Bei Viagra liegt diese bei ca. 7 Stunden und beim Wirkstoff Vardenafil bei höchstens 12 Stunden. Alleine schon hierdurch kann erheblich an Kosten gespart werden, und beim Cialis online bestellen durch entsprechende Angebote diese Ersparnis noch erhöht werden. Allerdings hat der Wirkstoff Tadalafil auch Nebenwirkungen die Ohrgeräusche, Kopfschmerzen und auch Gesichtsrötungen beinhalten können. Allerdings lassen diese nach einer gewissen Zeit nach, denn das Medikament wirkt nicht ewig. Auch sollte dieses eine Stunde vor dem geplanten Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Nicht einnehmen dürfen es Menschen mit koronaler Herzkrankheit, denn hierbei sind die Venen verengt und in der Regel wird ein Medikament mit Nitrat verabreicht. Dieses senkt den Blutdruck, und zusammen mit Cialis würde dieser zu stark absinken.

Wirkungsweise bei Cialis

Bei Cialis wird das PDE-5 gehemmt, das dafür zuständig ist, daß die Erektion nachläßt und der Penis auch nicht mehr so stark durchblutet wird. Denn bei starker Durchblutung kommt es zu der Erektion, so daß es zu Geschlechtsverkehr kommen kann. Wird dieses pDE-5 zu früh ausgeschüttet, dann erschlafft das Glied und die Erregung ist auch gleich mit weg. Genau hier setzt Tadalafil ein, und verhindert die frühzeitige Ausschüttung von PDE-5. Allerdings benötigt der Körper immer noch die sinnlichen Reize, denn ohne diese wird es keine Erregung geben. Bei einer Dauerdosierung ist der Wirkstoff dann ständig vorhanden und es kann somit zu spontanem Geschlechtsverkehr kommen. Bei Einzeleinnahme sollte Cialis dann ca. eine Stunde vor dem Geschlechtsverkehr eingenommen werden. Falls die erektile Dysfunktion schon länger besteht, kann es etwas länger dauern, da der Penis eine Zeitlang nicht mehr so stark durchblutet wurde. Aber nach einer gewissen Zeit wird die normale Erektion wieder einsetzen, und somit kann dann auch die Partner wieder glücklich sein. Denn in der Regel dauert mit Einnahme von Cialis der Geschlechtsakt länger.